CH. Sel. Nyota Laffée du Lac de St. Leon
WT. 6.05.2013
HD frei, CSNB frei
sonografische Untersuchung auf ektopische Ureter: mit Befund

Selektioniert in Holland 2014
VDH-Champion 04/2016
Champion de Luxembourg 09/2016

Fotoalbum
Ahnentafel
Ahnentafel Zu den Fotoalben
Mein Name ist Nyota Laffée, was bedeutet "Sternchen Laffée ". Auf diesem Bild bin ich vier Monate alt. Wie ihr anhand des Namens erkennen könnt, bin ich eine Tochter von Laffée. Man gab mir diesen besonderen Namen, da meine Mama viel zu früh über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Aufgezogen wurden wir Welpen von Oma Maxi, die uns all ihre Liebe und Geborgenheit gab. So, als seien wir ihre eigenen Kinder.

Vom Charakter her bin ich meiner Mutter sehr ähnlich. Meine Vorlieben sind Zeitschriften, die lese ich sehr gerne...und das buddeln im Garten macht mir auch sehr viel Spass. Da kommen wohl die Gene von Oma Maxi durch, da auch sie ein wahrer Weltmeister im Buddeln war.

Vater: Multi CH.Emiliano "Milo" du Manoir Noble HD: A/B
Mutter: La Befana "Laffée" du Lac de St. Leon HD: A/D
La Befana "Laffée" du Lac de St. Leon
WT
. 19.02.2009 - 9.05.2013
HD frei, CSNB --
sonografische Untersuchung auf ektopische Ureter: ohne Befund

bedingt zur Zucht zugelassen 2011

Ahnentafel
Fotoalbum
Ahnentafel
Zu den Fotoalben
Ich bin La Befana und werde "Laffée" gerufen. Auf diesem Bild bin ich gerade mal 10 Wochen alt und erkunde außerhalb vom Kellerhaus schon fleißig die Gegend , was es da so alles zu entdecken gibt!!
Ganz verrückt bin ich auf die Pusteblumen, die puste ich nicht weg sondern ich schnappe danach und versuche die kleinen Fliegerchen zu fangen. .

Nach einem erlebnisreichen Tag schlafe ich nachts schon durch und auch am Morgen will ich nicht so früh aufstehen, was Frauchen nach dem Welpenstress sehr recht ist.

Vater: CH. Avalon "Frodo" aux pattes velues HD: A/D
Mutter: Maxi vom Vossberg HD: A/D
Maxi mit ihrer Tochter Laffée
Mittlerweile ist Laffée zwei Jahre alt und hat sich sehr gut entwickelt. Stets freundlich und ohne jede Agression begegnet sie ihren Artgenossen. Laffée ist eine sehr leicht zu führende Hündin. Die Menschen liebt sie und ganz besonders unseren Enkel Tim, der mittlerweile zwei Jahre alt ist .Da gibt es jede Menge Küsschen, wenn er zur Tür herein kommt.
Im März 2011 hat Laffée ihren Verhaltenstest in Kassel gemacht und im April 2011 ihre Standard-Beurteilung.in Hofgeismar. Somit steht einem Zuchteinsatz mit dieser Hündin nichts mehr im Wege.
Sel. Maxi vom Vossberg
WT. 8.03.2004 - 9.06.2018
HD frei, CSNB --
sonografisch
e Untersuchung auf ektopische Ureter: ohne Befund

voll zur Zucht zugelassen 2006
Selektioniert in Deutschland 2008

Fotoalbum
Ahnentafel
Zu den Fotoalben
Ahnentafel
Maxi ist unser neuer Familienzuwachs und kommt , wie unsere Pippa, aus dem Norden.

Wir haben uns für diese Hundin entschieden, da sie doch einiges an Genmaterial enthält, das auch bei unserer Pippa vorhanden war.

Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass Maxi vom Wesen her Pippa sehr ähnelt.
Freundlich, temperamentvoll, selbstsicher und ohne jede Aggression begegnet sie dem Menschen, wie auch ihren Artgenosse
n.

Vater: CH. Oliver del Conte Rissoso HD: A/I
Mutter: CH. Guinness vom Vossberg HD: A/D
Sie ist leicht zu lenken und durch ihre liebenswerte Art auf dem Hundeplatz, wie auch auf den Spaziergängen sehr beliebt.

Mit ihr planen wir dann einen Weitergang in unserer Zucht.

Die erste Hürde hat sie schon genommen. Sie hat am 3.10.2005 in Schlüsselfeld ihren Verhaltenstest mit Bravour bestanden und am 8. April 2006 in Hofgeismar die Standard- beurteilung gemacht. Maxi wurde voll zur Zucht zugelassen. Bisher hatte sie drei Würfe mit insgesamt 34 Welpen.

INT. CH. Sel. Ginay Jazzari de la Maison du Marais
WT. 30.04.2015
HD A (Germany), CSNB frei, eU frei, DNA Profil
Ich komme aus dem hohen Norden und werde Jazzari gerufen. Eine Herzensentscheidung, wie Frauchen es nennt.

In Nyota habe ich eine ganz tolle Freundin gefunden, die mir alles beibringt, was ich noch nicht weiß. Manchmal werde ich von Nyota und auch von Oma Maxi getadelt, wenn das Temperament mal wieder mit mir durch geht und ich meinen Kopf - was ja briardtypisch ist - durchsetzen möchte.

Bei den täglichen Spaziergängen habe ich schon viele neue Freunde und Freundinnen kennengelernt.

Vater: Harryson as Jazz du Mas de Sarabande HD: A/NL
Mutter: CH Faire des Amis Fanjari Charmaine HD: A/D
Ahnentafel
Zu den Fotoalben
CFH Club-Jugend-Champion 08/2016
Deutscher Jugend-Champion (VDH) 08/2016
Junior Benelux Winner 09/2016 , Crufts-Qualification
Champion des Jeunes de Luxemburg 09/2016
Deutscher Champion VDH 12/2017
CFH-Club-Champion 03/2018
Internationaler Champion CIE 02/2019
volle Zuchtzulassung im CFH/VDH 04/2017
Selectionné in Frankreich 09/2017, Cotation 4
Selectionné in Deutschland 08/2018
Selectionné in Holland 09/2018